X
  GO
Mediensuche
Als wir allein auf der Welt waren
Verfasser: Nilsson, Ulf (Verfasser)
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, Moritz Verlag
Kinderliteratur
nicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristSignaturfarbe
Vorbestellen Zweigstelle: Stadtbibliothek Standorte: 1 Bilderbuch Nils / Kinderbibliothek / Kinderbücher A-Z Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 22.09.2020 Signaturfarbe:
 
Inhalt
Die luftig-leichte Geschichte zweier Kinder, deren Eltern von einem Laster überfahren wurden. Oder doch nicht?
"Einmal lernte ich im Kindergarten die Uhr. Neun Uhr, zehn Uhr, ein Uhr, zwei Uhr." Als Papa um drei Uhr nicht wie gewohnt auftaucht, macht sich der Ich-Erzähler auf den Heimweg. Aber niemand ist zu Hause! Kein Papa, keine Mama. "Bestimmt waren meine Eltern tot. Vielleicht hatte ein Laster sie überfahren. Ich setzte mich auf die Treppe und weinte."
Damit beginnt eine großartige Geschichte, die tief in Kinderseelen blicken lässt, denn es gibt da noch einen kleinen Bruder, um den es sich zu kümmern gilt: "Ich durfte ihm nicht zeigen, wie furchtbar alles war." Also bauen beide im Garten aus herumliegenden Brettern erstmal ein Haus und aus einem Karton einen Fernseher. Damit der auch was zeigt, spielt der Große für den Kleinen das Fernsehprogramm. Plötzlich tauchen ganz unvermittelt die Eltern auf. So ein Glück!
Eine prächtige Vorlesegeschichte im Ulf Nilsson-Ton und mit Eva Eriksson-Charme. Dies Buch ist eine große Freude!
Details
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt am Main, Moritz Verlag
Systematik: 1 Bilderbuch
Interessenkreis: Familie
ISBN: 978-3-89565-212-7
2. ISBN: 3-89565-212-1
Beschreibung: 1. Auflage, 27 ungezählte Seiten
Schlagwörter: Antolin 2. Klasse, Bruder, Familie, Geschwister, Verlust, Verlustangst
Sprache: Deutsch
Originaltitel: När vi var ensamma i världen
Mediengruppe: Kinderliteratur
Meistgesucht