X
  GO
Leseförderung
...

Antolin
Antolin ist ein Programm zur Leseförderung in Schulen.
Über die Lehrer können die Schüler durch das Lesen von speziell gekennzeichneten Büchern Punkte sammeln. Dazu müssen die Kinder auf der Website Fragen zum gelesenen Buch beantworten. Lehrer und Eltern erhalten somit eine Übersicht über das Leseverständnis der Kinder.

Auch wir bieten eine große Zahl an gekennzeichneten Büchern an.


Lesestart
Kleine Kinder lieben Geschichten!
Daher erhält jedes 3-jährige Kind ein kostenloses Lesestart-Paket von uns. In diesem Paket befinden sich ein Kinderbuch, ein Wimmelbild-Poster und Informationsbroschüren in verschiedenen Sprachen für die Eltern.
Eine Initiative der Stiftung Lesen.

Nur solange der Vorrat reicht.

Erstes Lesealter

Eine sehr beliebte Form um das Lesen zu lernen.
In dem Text ist jede Silbe farbig markiert. Dadurch fällt den Kindern das Lesen wesentlich leichter.


Eine weitere beliebte Methode ist das Lesen mit Bildern. Hierbei werden einige Wörter durch Bilder ersetzt, die von den Kindern spielerisch benannt werden können.


Bei dieser Methode lesen Kinder und Erwachsene zusammen eine Geschichte. Während der Erwachsene den Großteil des Textes liest, tauchen in regelmäßigen Abständen kurze hervorgehobene Passagen auf, die das Kind vorlesen soll.


Auch hier lesen Erwachsene und Kinder gemeinsam - die Erwachsenen die Texte und die Kinder die Comic-Ausschnitte.



Brandenburger LeseSommer

Jedes Jahr in den Sommerferien findet der Brandenburger LeseSommer für die Schüler der 2. bis 6. Klassen statt. Dafür werden exklusiv ca. 300 neue Bücher gekauft, zu denen nur BLS-Mitglieder Zugang haben.
Dann heißt es: Mindestens 3 Bücher lesen, in der Bibliothek von den Leseabenteuern erzählen und zum Schluss, bei einer großen Abschlussfeier eine Urkunde mit einer kleinen Überraschung in den Händen halten.
Die Urkunde kann auf dem Zeugnis vermerkt werden.


Foto: Enrico Kugler